Willkommen auf Camino-Pilger.de
Willkommen auf Camino-Pilger.de

Tipps für den Camino

Man sollte auf das Gesamtgewicht des Rucksackes achten, man liest immer wieder, dass es nicht mehr wie 10% des eigenen Körpergewichtes übertreffen sollte, was mir auch nicht ganz gelang...aber trotzdem  weniger ist mehr, das erste mal hatte ich auch fast 2 Kilo mehr dabei als 2009.

Zudem sollte man auf regelmäßiges Trinken achten. Zu wenig Flüssigkeit tagsüber auf dem Camino bringt nur Probleme. Die Flüssigkeitsmenge sollte bei mindestens 3 Liter tagsüber liegen, auch wenn es schwer fällt, es hilft!

 

Meine persönliche Packliste:

 

Packliste Camino Alex.

Gewicht

     

Gewicht

 

Papiere & Dokumente

     

Notfallapotheke (im Waschs.)

 

o

Personalausweis

   

o

Blasenpflaster 28gr

 

o

Krankenkassenkarte

   

o

Heftpflaster

 

o

Auslandskrankenschein o.ä.

   

o

Aspirin

 

o

EC-Karte, ggf. Kreditkarte

   

o

Voltaren- Salbe

 

o

Pilgerausweis!!

   

o

Loperamid

 

o

Tickets!!!

   

o

Tramal

 
 

(alles Brustbeutel!!)

   

o

Diclofenac

 
 

Pilgerutensilien

   

o

   

o

Kartenmaterial

122

       

o

Stift + Block

35

   

Sonstiges

 

o

Notfalltelefonnummern!!

   

o

Messer (102gr)

 

o

Wörterbuch

103

 

o

Taschenlampe (inkl. Batterien)

22

o

Jakobsmuschel

47

 

o

Foto inkl. Tasche(ohne Batterien 312gr)

 
       

o

Sicherheitsnadeln (im Waschs.)

 
 

Ausrüstung

   

o

Toilettenpapier

80

o

Rucksack, inkl. Packbänder

1847

 

o

Saubär (Feuchttücher)

290

o

Schlafsack

695

 

o

Nähzeug (20gr. Waschs.)

 

o

Wäscheklammer (8St.)

44

 

o

evtl. Müsliriegel

 

o

Karabiner u Packband

67

 

o

Stofftasche

75

o

Regenponcho

350

 

o

Handy + Ladekabel+ Ohrhörer

193

o

Wasserflasche

101

 

o

Kniebandage

74

o

Wanderstöcke

500

 

o

Transportsack

255

       

o

Namensschild

18

 

Kleidung

   

o

Becher

32

       

o

Besteck

18

o

Regenjacke

241

       

o

Crogs

384

       

o

Flip-Flops

193

       

o

Fleecepullover (Salewa)

223

   

Gesamtgewicht in Gramm:

8855

o

Zipp-Off Hose grün

465

       

o

leichte Jogginghose (gestreift)

241

   

Anziehen!!

 

o

Trekkinghemd blau

195

 

o

Wanderschuhe inkl. Einlagen

 

o

2x T-Shirt (1x kurz, 1x lang)

445

 

o

Zippf Off

450

o

Unterhosen

132

 

o

Wandersocken

65

o

Unterhemden

100

 

o

Fleecejacke inkl. Buff

687

o

1x Wandersocken

65

 

o

Brustbeutel

 

o

1 normale Socken

43

 

o

Pilcherhut

 

o

Taschentücher

70

       

o

2x Trekkinghandtücher gr+kl

230

       

o

Waschsalon (inkl. Medik.)

860

       

 

Zusätzlich sind noch die Ess- und Trinkvorräte (z.B. Wasser) vom Gewicht mit einzuplanen.

Viel wird man nicht dauernd tragen wollen: Nach alter Pfadfinderweisheit sind Vorräte sowieso am leichtesten im Magen zu transportieren. Aber bei vielen Refugios gibt es keine Möglichkeit, Verpflegung zu kaufen. Insgesamt darf man von etwa 10-11 kg für den Rucksack samt Vorräten aus.

Außerdem war noch eine Kamera am Rucksack befestigt mit dabei.

 

Reiseführer

Als Reiseführer hatte vom Dumont Verlag Wandern auf dem Spanischen Jakobsweg (ISBN Nr. 3-7701-5428-2)

mit dem ich sehr zufrieden bin. Die einzelnen Etappen habe ich mir eingescannt und ausgedruckt, alle einzeln, so habe ich nach erfolgreicher Tagesetappe das Papier einfach in den Müll geworfen, damit habe ich Gewicht und Platz im Rucksack gespart.

 

Der Pilgerausweis oder auch das Credencial und die Compostela

Den Ausweis bekommen sie vor Ort ausgestellt, jedoch ist es empfehlenswert ihn sich schon zu Hause zu besorgen bei einer der unzähligen Jakobusgesellschaften, wie zum Beispiel bei der Fränkischen.

So sieht dann ein benutzter Pilgerausweis aus:

Die Pilgerschaft zum Grab des Apostels Jakobus, die spontan in den 9. und 10. Jahrhunderten entstand, wurde institutionalisiert und so wurden ihre sozial-religiösen Umstände anders. Von jeher war es erforderlich, die Vollziehung der Pilgerschaft zu beglaubigen. Zu diesem Zweck wurden zuerst Abzeichen wie Jakobsmuschel benutzt, die nur in Santiago zu erlangen waren. 
Das Erscheinen der Motorfahrzeuge und die Verbreitung des Tourismus im 20. Jahrhundert brachten eine Krise der Pilgerschaft nach Santiago mit sich. Die Pilgerschaft als Sühne für die begangenen Sünden verursachte ein religiöses Opfer und viele Bemühungen. Die Zivilbehörden anderer Heiligen Orte fingen an, andere Besuchsurkunden auszustellen, die die "Compostela" nachnahmen. So z. B. in Heiligem Land wird ein Zertifikat vom israelischen Tourismusministerium ausgefertigt. Gott sei Dank hat das compostelanische Domkapitel die "Compostela" lebendig erhalten. Die Kathedrale hat den Erhalt der "Compostela" auf diejenige Pilger beschränkt, die aus christlichen oder religiösen Gründen zu Fuß oder per Pferd mindestens die letzten 100 Km zurückgelegt haben. Mit dem Fahrrad müssen es wenigstens die letzten 200 Km sein.

Der Originaltext ist in Latein gehalten. Hier der deutsche Text der Pilgerurkunde:

"Das Kapitel dieser Heiligen Apostolischen Erzbischöflichen Compostelanischen Kathedrale, Besitzer des Siegels des Altars des Apostels St. Jakobus, bestätigt allen Gläubigen und Pilgern, die von überall her kommend, mit Andacht oder auf Grund eines Gelübdes vor dem Apostel Jakobus, der ebenfalls der Schutzpatrons Spaniens ist, niederfallen, wird beurkundet, im Beisein aller, die diese Urkunde lesen möchten, dass: Herr.................... mit Andacht und mit einer christlichen Motivation (pietatis causa) diese hochheilige Kirche besuchte.

Aus diesem Grunde überreiche ich ihm diese Urkunde, die mit dem Siegel dieser Heiligen Kirche bekräftigt ist.

Überreicht in Santiago de Compostela am ......... (Monat) .............. Anno Domini .........

Der Domkapitelsekretär

 

Downloads

Packliste
Diese Packliste als Exel Datei, kann selbst umfunktioniert werden....
Packliste mit Gewicht PORTO.xlsx
Microsoft Excel-Dokument [12.3 KB]
Tipps und Tricks zum Thema Rucksack
Wie packe ich meinen Ruchsack am besten....
rucksack.pdf
PDF-Dokument [81.8 KB]
Pilgerausweisergänzung
ausdrucken zusammenklben und in den Pilgerausweis einkleben...
pilgerausweis_ergaenzung.pdf
PDF-Dokument [715.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Rützel